Das Märchen von der Sichtbarkeit

Mich faszinieren Leuchttürme. Wenn ich irgendwo am Meer bin, eignen sich Leuchttürme ideal als Motiv für Urlaubserinnerungen. Ein kurzer Abstecher zum Leuchtturm – auf den Felsen oder am Strand stehen und auf das Meer schauen, die salzige Luft schmecken und das Rauschen der Wellen genießen. Oder am Abend mitzuerleben, wenn die Dämmerung hereinbricht, wie der helle Strahl über Wald und Wogen reitet, die Umgebung tausendfach beleuchtet. Alle Fans dieser stählernen Riesen werden das fühlen. Gegen diese Anziehung können wir kaum etwas tun, oder?

Leider muss ich Dich enttäuschen. Leuchttürme sind für Dich und mich nicht gemacht. Sie stehen dort am Strand nicht zu Deiner Freude oder weil sie ein romantisches Bildmotiv abgeben. Sie haben eine wichtige Funktion: Schiffe vor Gefahren zu warnen. Die Sichtbarkeit von Leuchttürmen dient einer anderen Zielgruppe.

Mit dieser Metapher im Gepäck denk‘ doch einmal darüber nach, warum Du Dir für Dein Business Sichtbarkeit wünschst.

Viele Unternehmerinnen und Unternehmer fragen mich, wie sie mehr Reichweite erzielen und mit ihrer Marke oder als Person sichtbar werden. Sie sehen die großen Follower-Zahlen von Influencern, blicken neidisch auf die Fans ihrer Wettbewerber.

»Wie kann ich noch sichtbarer werden?«, scheint eine logische Aufgabenstellung zu sein.

Meine Erfahrung ist, dass Sichtbarkeit nichts bringt, wenn sie nur den »Touristen« dient. Du brauchst Sichtbarkeit bei Deiner Wunschzielgruppe.
Deine Aufgabe als Leuchtturm muss klar fokussiert sein auf die Bedürfnisse derjenigen, für die Du gebaut bist.

Was nützt Dir hohe Reichweite, wenn sie nur als Bildmotiv endet?

Insofern lässt sich das Thema Sichtbarkeit nicht von anderen wichtigen Fragestellungen trennen:

  • Was ist der Zweck meines Unternehmens?
  • Welche Funktion hat mein Unternehmen als »Leuchtturm«?
  • Wie sieht mein Wunschkunde aus und welche Bedürfnisse hat er?
  • Für wen genau möchte ich sichtbar sein und warum?
  • Über welche Kanäle kann ich diese Reichweite am besten erzielen?

Das Märchen von der Sichtbarkeit endet, wenn Du diese strategischen Fragen klar beantworten kannst.

So etwas erarbeiten wir gemeinsam in unseren Mastermind-Workshops. Dabei entwickeln wir Sichtbarkeit für die Wunschzielgruppe entlang der sogenannten »Customer Journey«. Wenn Du bei diesem Thema Unterstützung brauchst, schließe Dich so einer Mastermind-Gruppe an. „Gemeinsam mehr erreichen“ für mehr »echte« Sichtbarkeit.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leuchten sie noch heute …